Anfang 1987 besuchte ich nach einigen nationalen und internationalen Zuchtschauen mit meinem Partner die Welthundeausstellung in Tel Aviv Israel. (Einer seiner Hunde wurde Weltsieger) ich wollte es zuerst nicht wahrhaben aber der Bazillus Hund hatte mich erwischt.

Im laufe der Jahre lernte ich einige Züchter von Französischen Bulldoggen kennen und war von dieser Rasse begeistert.

Das Ausstellen von Hunden war aber über viele Jahre nicht meine Sache, bis ich meinen ersten eigenen Welpen großgezogen hatte. Im Jahr 2000 stellte  ich die Hündin  Gisela erstmals aus, und sie war auf Anhieb erfolgreich.

Welpen  aus den ersten Würfen waren aufgrund einer sorgfältigen Zuchtauswahl sehr erfolgreich auf nationalen wie später auch auf internationalen Zuchtschauen

Aus namensrechtlichen Gründen musste der alte Zwingername im September 2007 gelöscht werden. Der neue Zwingername „von der Witthecke“ FCI/VDH  führt die Linie und die Qualität meiner bisher gezüchteten Hunde weiter.

 

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

Viel Freude mit meinen Bullys

Joachim Velten

Französischen Bulldoggen  'von der Witthecke'